Die Waldpflanzer feiern Geburtstag

 

Mainz. Die Initiative ist nun seit etlichen Wochen als gemeinnützige Stiftung anerkannt. Diesen Geburtstag der „Stiftung Wald zum Leben“ wollen wir nun ordentlich feiern. Wir laden alle Unterstützer und Interessierte ein zu unserem ersten Waldfest am Samstag, dem 13.08.2011 ab 15 Uhr.

Gefeiert wird nach altem rhoihessischen Brauch mit Weck, Worscht und Woi auf dem Acker, auf dem vor 6 Jahren alles begann: Oberhalb von Rommersheim (bei Wörrstadt) haben wir 2005 die erste Waldinsel gepflanzt. Es ist wirklich beeindruckend, wie sich die Natur hier entwickelt, welche Artenvielfalt sich angesiedelt hat und welche Stimmung ausgeht von diesem neugeschaffenen Biotop. Von hier aus lassen sich aber auch jüngere Projekte der Stiftung erwandern.

Man bekommt so einen guten Eindruck von drei ganz unterschiedlichen Stadien des Aufforstungsprozesses. Und was uns besonders freut: Wir konnten in Rommersheim erneut eine ökologisch besonders wertvolle Fläche von rund 10.000 qm zum Aufforsten erwerben. Auch davon könnt Ihr Euch bei einem kleinen Spaziergang überzeugen. Und wie immer steht unser Fachmann für alles „Pflanzliche und Tierische“ - unser Stiftungsmitglied Rolf Raible - bereit, uns die wunderbare Welt der Bäume näher zu bringen. Außerdem werden wir uns für die Kinder etwas Schönes einfallen lassen.